Allgäu: 365-Tage Ferienvergnügen im Allgäu

Die Ferienregion Alpsee-Grünten im Herzen des Oberallgäus mit den Städten Immenstadt und Sonthofen
und den Dörfern Blaichach, Burgberg und Rettenberg schmiegt sich lieblich in die Landschaft zwischen
Grünten, dem Wächter, und dem Großen Alpsee, dem größten Natursee des Allgäus.

Auf geht’s. Oberstes Ziel sind natürlich die Berge, der Grünten, der Mittag, der Rottachberg, die Bergstätte.
Als großartiges Wanderparadies Allgäu rahmen sie die Ferienregion ein und wollen erwandert werden.

Nachmittagsausflüge oder Tagestouren – alles ist möglich. Wer es ruhig angehen will, schwebt mit der
Mittagbahn oder den Bergbahnen Gunzesried-Ofterschwang auf den Gipfel, genießt das Panorama und die
Einkehr im Bergrestaurant oder der gemütlichen Alphütte.

Wandern im Allgäu
Allgäu Berge
Allgäu Alpsee Grünten
Ferien im Allgäu
Allgäu Gastgeber
Allgäu Erlebnis
Der Natur auf der Spur. Auch die Ebene hat es in sich: Idyllische Spazierwege führen durch die sanften Moorlandschaften Goimoos und
Werdensteiner Moos oder der Iller entlang und überraschen den Wanderer mit immer neuen Schönheiten. Herrliche Wanderwege im
Bergstättgebiet, im Gunzesrieder Tal, durch die Starzlachklamm zu rauschenden Wasserfällen lassen die Natur mit allen Sinnen
erleben.

Der Große Alpsee ist das Zentrum des Wassersports vom Angeln, Segeln und Surfen bis zum puren Plantschen. Wer den direkten
Wasserkontakt scheut, kann Tretbootfahren, rudern oder mit der „Santa Maria Loreto“, einem nachgebauten historischen Segler, eine
Rundfahrt machen.

Auch Freunde des Luftsports kommen nicht zu kurz. Der Segelflugplatz Agathazell bietet Rundflüge, Ballonsport-Alpin Sonthofen
Ballonfahrten an. Startpunkt für Drachen- und Gleitschirmflieger sind Mittag und Grünten. Für noch nicht Abgehobene werden regelmäßig
Schnupperkurse und Tandemflüge angeboten.

Die beiden Städte Immenstadt und Sonthofen verbreiten südliches Flair, heitere Atmosphäre und laden zum Bummeln über Plätze und
durch die vielen kleinen Einkaufswelten ein. Der Einzelhandel ist erhalten geblieben und freut sich darauf mit persönlichem Service und
Freundlichkeit sein ansprechendes und hochwertiges Angebot zu präsentieren. Hier können Sie beim Einkaufen Urlaub machen. Aber
auch viel Historisches gibt es zum Betrachten z. B. in Immenstadt das Stadtschloss mit seinem Rittersaal, die Jugendstilvilla Edelweiß
oder das Museum Hofmühle, das die Industriegeschichte der Region aufzeigt.

Wetter ist kein Thema und heißt u. a. Badeurlaub in den Bergen. Das „Wonnemar“ in Sonthofen mit seinen Rutschen und dem
Abenteuerwellenbecken ist Erlebnisbad und Wellnesswelt zugleich. Sport und Spiel für Badefreaks, Heilschlamm und Kräuterduft für
Gesundheit von Leib und Seele.

Das Allgäuer Bergbauernmuseum in Diepolz – ein kleines Freilichtmuseum mit Tieren zum Anfassen, einer Spielscheune, einem etwas
anderen Spielplatz gibt Einblick in den Alltag der Bergbauern einst und heute und ist ein ideales Ausflugsziel für die ganze Familie.

Ski alpin bis ins Frühjahr an den Skizentren am Grünten und in Gunzesried-Ofterschwang - beide beschneit – sowie am Mittag Ski- und
Rodelcenter und dem Alpsee-Skizirkus. Aber auch Deutschlands größtes Skigebiet Fellhorn/Kanzelwand liegt in unmittelbarer Nähe
rund 20 km entfernt. Wenn’s richtig kalt wird, frieren unsere Seen zu und werden zu spiegelglatten Eisbahnen. Gerade richtig zum
Eislaufen, Eisskaten, Eissegeln oder einfach nur Eisstockschießen. Aber auch Indoor-Eissport ist möglich und zwar in der Eissporthalle
Sonthofen.

Wer lieber seine Langlaufrunden dreht, kann auf über 100 km Loipen je nach Schwierigkeitsgrad und Können entscheiden. Selbst unter
dem Sternenhimmel (Nachtloipen) ist in Blaichach, Gunzesried, Rettenberg, Sonthofen und Immenstadt Langlauf möglich. Die Loipe in
Knottenried-Diepolz wurde vom Skiverband ausgezeichnet. Bergstätter Langlaufwochen - Pauschalen in Verbindung mit Theorie, Praxis
und Wellness versprechen Erholung auf hoher Ebene.

Für den Spaziergänger gibt es viele Kilometer geräumter oder gewalzter Winterwanderwege. Wer nicht alleine wandern will, kann sich
einer geführten Schneeschuh- oder Skiwanderung anschließen oder nach einer Fackelwanderung die Einkehr bei Kässpatzen und
Glühwein genießen.

Rodler kommen auf Deutschlands längster Naturrodelbahn (5,2 km) am Mittag oder am Grünten auf Ihre Kosten und ganzjährig mit
dem neuen Alpin Coaster in der Alpsee Bergwelt.

Das Beherbergungsangebot reicht vom Privatzimmer, über Ferienwohnungen und Urlaub auf dem Bauernhof bis hin zum Wellness- und
4-Sternehotel . Darüber hinaus sorgen 25 bärenstarke Kinderlandbetriebe, darunter auch ein Familotel dafür, dass sich Familien
besonders wohlfühlen. Das Allgäuer Bergbauernmuseum, Diepolz und das Erlebnisbad Wonnemar in Sonthofen sind ebenfalls bären-
stark ausgezeichnet (nach den Richtlinien der Bayern Tourismusmarketing - Kinderlandpartner).

Weitere Informationen:

Ferienregion Alpsee-Grünten
Postfach 1655
87520 Sonthofen

Servicetelefon der Ferienregion Alpsee-Grünten:
01805-Alpsee oder 01805-257733 täglich von 8 – 20 Uhr (0,12 €/min.)

Fax: 08321-26481

E-Mail: info@alpsee-gruenten.de


Pressedirektkontakt:
Sonja Oberbauer, Leiterin der Gästeinformation, 87509 Immenstadt, Tel. 08323-914175, Fax 08323-914195
s.oberbauer@immenstadt.de

 
zur Startseite von Dein-Allgäu:

Pressebericht auf Presse Dein Allgäu
 
Weiterführende Informationen über die Region Allgäu Alpsee Grünten

Langlaufen im Allgäu - Das Langlaufparadies
Weihnachtsmarkt Allgäu in Immenstadt

Bergbauernmuseum Allgäu
Bergwerksmuseum Burgberg
Wasserwelten Alpsee
• Bilder über die Ferienregion Alpsee Grünten

Immenstadt | Sonthofen | Burgberg | Rettenberg | Blaichach
Quelle und Bilder: Ferienregion Alpsee
Grünten.
Auf die Hauptseite von Dein Allgäu Hauptseite von Alpsee Grünten