Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Region Berge Freizeit Kultur Ausflüge Unterkünfte Marktplatz Medien/Verkehr Wetter/Cam Gesundheit Sonstiges
Der Niedersonthofner See (Waltenhofen im Oberallgäu)
Die Gemeinde Waltenhofen (700-1.063 m) bildet mit ihren am See gelegenen Ortsteilen Martinszell, Memhölz und Niedersonthofen (mit seinen Weilern Mähris, Hof, Rieggis, Gopprechts, Linsen, Wollmuths, Stoffels) das „Erholungsgebiet Niedersonthofener See“.

Durch die Schürftätigkeit des Illergletschers wurden in dieser Landschaft abwechslungsreiche Geländeformen geschaffen. So hinterließ eine Gletscherzunge die Rinne, die den heutigen See bildet. Dessen Uferbereiche und die Oberseeinsel sind mit Schilfröhricht und einem Schwimmblattgürtel aus Seerosen umgeben.

Als Quelle für gesunde Fitness oder einfach als riesiges Badevergnügen lädt der am Fuße des Stoffelberges (1.063 m) von saftigen Wiesen und grünen Wäldern umrahmt gelegene Niedersonthofener See , kurz zu „Nieso“ abgekürzt), mit seinen 162 Hektar Fläche im Sommer zum Schwimmen, Rudern, Segeln, Surfen und Angeln ein. Vier offizielle Badeplätze (mit praktischen Umkleideschnecken) stehen den Badegästen kostenlos zur Verfügung. An den Badeplätzen in Oberdorf und Niedersonthofen befindet sich jeweils 1 Beachvolleyballplatz. Für Campingfreunde gibt es zwei gut eingerichtete Campingplätze direkt am See.

Hier können Vogelarten wie Gänsesäger und Haubentaucher beobachtet werden. In kaum genutzten Streuwiesen hat sich die Sumpf-Stendelwurz erhalten.

Im Norden des Sees schließen pfeifengrasreiche Streuwiesen und Schlenken mit Sonnentau, Fieberklee und Wasserschlauch an.

Auch im Winter hat der Niedersonthofener See seinen besonderen Reiz. An kalten Wintertagen bietet der tief gefrorene See beste Möglichkeiten zum Schlittschuh-laufen und lädt ein zu einem Spaziergang auf dem Eis.

Sehr zum empfehlen ist eine Wanderung rund um den Niedersonthofener See

( ca. 10 km) mit mehreren Einkehrmöglichkeiten.

Angler Rekord Fang am Niedersonthofner See -  Waller (Wels) 2,08 m und 68 kg
Rekordfang 2003
Angler am Niedersonthofner See
Angler am
Niedersonthofner See
Niedersonthofner See - Niso - Niedersonthofener See
Sommer am Niso
Niedersonthofner See - Niso - Niedersonthofener See
Frühling am Niso
Niedersonthofner See - Niso - Niedersonthofener See
Abendstimmung
Niedersonthofner See - Niso - Niedersonthofener See
Abendstimmung
Badeplätze

Niedersonthofen
(m. Kinderspiel- und Volleyballplatz)

Oberdorf/Kurzberg
(m. Kinderspiel- und Volleyballplatz)

Zellen/Memhölz Gerats am sog. Mittelsee
(m. Kinderspielplatz)


Er ist Bestandteil der Ferienregion "Allgäuer Seenland" mit Sulzberg, Waltenhofen und Buchenberg
und vom Tourismusverein Niedersonthofen/See