Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Region Berge Freizeit Kultur Ausflüge Unterkünfte Marktplatz Medien/Verkehr Wetter/Cam Gesundheit Sonstiges
Allgäuer Wörterbuch A-C, D-F, G-J, K-L, M-O, P-S, T-V, W-Z, Redensarten, Abkürzungen, Quellen
oder wie sich hier im Allgäu die Eingeborenen verständigen
Dialekt Hochdeutsch Region Autor
A
a bissle, bizzle ein bißchen [Ma]
a nanna na die ganze Länge lang [Hu]
a ein, eine [Hu]
Äagad verödetes Ackerland, magere Wiese [{mhd.} egerde = unbebautes Land] [Ri]
åamad irgendwo [Ri]
åardele ordentlich, artig, gefällig [Hu]
åargle die Orgel spielen [Hu]
Åaschtrwind Ostwind [{mhd.} osterwint = Ostwind] [Ri]
äed ermattet [{mhd.} œde = öde machen] [Ri]
äepa hoffentlich, etwa Ober-/Westallg. [Ri]
åner lästig, ungeduldig, hartnäckig [Ri]
ånheefle schwängern (Teig mit Hefe ansetzen) [Ri]
Ånwand {w} Feldrand, Feldgrenze, wo der Pflug gewendet wird [{mhd.} anewande = Ackerrand] [Ri]
aabar, aabe herunter, hinunter (Gegenteil: uar, ue = hinauf) Westallg. [Hu]
åådem geschmacklos, wenig gesalzen Ober-/Westallg. [Ri]
aahne ei, ach, oh je! [Hu]
aalange anfassen, berühren [Hu]
åålånk geschmacklos, wenig gesalzen Ober-/Westallg. [Ri]
aalegge, d Hoosa aalegge anziehen Ober-/Westallg. [Ri]
Äämele {s} Kinderfläschchen Ober-/Westallg. [Ri]
aamache Begehren erwecken [Hu]
Aartigr Mensch von eigener Art, 'Unikum' [Ri]
aber, aper schneefrei (vielleicht vom lat. 'apertus' offen), öfter auch aper geschrieben/gesprochen [WiMa]
abb abgebrochen, entzwei [Hu]
aberwendeg abspenstig Ober-/Westallg. [Ri]
abhöldeg steil abfallend Westallg. [Hu]
ablong abbrechen, von etwas ablassen Ober-/Westallg. [Ri]
åbre Bleatz Schneefrei Flächen (auf der Weide)
Abwiiche Durchfall Westallg. [WiMa]
Adda måche zum Abschied winken (Kindersprache) {mhd.} {franz.} [Ri]
adör anhänglich, lieblich [Hu]
Aftrmäddag Dienstag {mhd.} [Ri]
agleagele bei passender Gelegenheit
ahäse anziehen
ahebe bereits, schon [WiMa]
Ahle Liebkosung von Kindern [WiMa]
Ähmele Kinderfläschchen (vielleicht mit 'Amme' zusammenhängend?) Westallg. [WiMa]
Ähne Großvater [WiMa]
ahne pfjötteslölö herjeh, ach du lieber Gott! Westallg.
Aiglar {m} Bindehautentzündung (von Auge) Ober-/Westallg. [Ri]
Airhaabr Kaiserschmarren [Ri]
Ais, Oisa, Eusse Aiß, Furunkel
allebott öfters, alle Augenblicke [WiMa]
allad, allat, allbod immer [Ma]
allwäeg verschiedenartig Ober-/Westallg. [Ri]
altgoddesch altmodisch Westallg. [Hu]
Altone Balkon (Altane)
alui allein [Hu]
am Åat Rand, Ende, äußerstes Ende {mhd.} [Ri]
amacheleg verlockend Ostallg.
Åmahd, Åmähdat {s} Grummet Ober-/Westallg. [Ri]
åmaz irgendwo Ober-/Westallg. [Ri]
amend etwa gar [Hu]
amol einmal (sag amol - sag mal)
ananand aneinander [Ri]
and dåna bereuen, leid tun {mhd.} [Ri]
ande Heimweh haben Westallg.
Andde {w} Kränkung, schmerzliches Gefühl Ober-/Westallg. [Ri]
änge, gengt von Biene gestochen Ober-/Westallg. [Ri]
Angl {m} Bienenstachel Ober-/Westallg. [Ri]
anmachen, amache man hat etwas gern, man mag es
Äpflblüemle, Öpflblümle Kamille Westallg. [WiMa]
Apflbutz Kerngehäuse vom Apfel
Äpfplschtealar Österreicher (Vorurteil) Westallg.
Aprilehägl {m} spätes Schneegestöber (Aprilhagel) Ober-/Westallg. [Ri]
Arfl, an Arfl Holz Armvoll, ein Armvoll Holz Pfronten [Ri]
Argei Entgegenkommen, Begegnen Westallg.
asa ( Adverb ) so wie es ist ( es ); z.B. asa nassa = so nass wie es ist [Hu]
Astbiigl große Axt (Waldarbeit) Westallg.
atör gierig verlangen, ungeduldig
Ätt Vater Westallg.
auffigge, d Fäesche auffigge Dees figged mi it. scheuern {mhd.} die Ferse aufscheuern Das juckt mich nicht. Ostallg. [Ri]
aufgenge (vrgenge) verflüssigen (Eis), auftauen, Honig verflüssigen {mhd.} Ostallg. [Ri]
aufhausig verschwenderisch
aufhockhe 1. aufsitzen, mitfahren2. drangsalieren [Ri]
aufwäege aufhebeln [Ri]
ausbsindre ausschließen, ausgrenzen {mhd.} Ostallg. [Ri]
ausliche ausschwenken
ausstelle 1. (Arbeiter) entlassen2. dem Gegenverkehr den Weg freigeben Ostallg. [Ri]
aweare los werden
aweck weg Westallg. [Hu]
B
benüüs bei uns [Ha]
are Kasten Schubkarren Westallg. [Hu]
arkieche {w} Kirchenempore {mhd.} [Ri]
aze {m} Reisigbündel zum Feuermachen {mhd.} Ostallg. [Ri]
e anrösten Westallg.
eredreck Lakritze [Ha]
Baabl {w} Puppe (vom Namen Bärbel) [Ri]
baafe tief (hart) atmen, schnaufen Westallg.
bäägre unablässig bitten {mhd.} [Ri]
Baaliise {s} schräges Stemmeisen Ober-/Westallg. [Ri]
Baamüdr Bachbett (Bachmulde) Westallg.
Båår Sarg, Bahre
Bååtr, Badder {m} Rosenkranz {lat.} [Ri]
Bååtrdraagar, schwätzt wia a ~ redet wie ein Wasserfall Ober-/Westallg. [Ri]
Bååtsche {m} Hausschuh {franz.} {mhd.} [Ri]
Babb {m}, Mäel~, babbsatt Brei, Kleber, ganz satt (vom Brei) {ital.} {mhd.} [Ri]
Babbedeggl, Pappedeggl Karton, Bierfilz, Untersetzer [Ha]
Babel, Baabl, Babl Puppe [WiMa]
bache backen [Ma]
Bachele kleine, dicke Person (von Gott 'Bachus' auf der Spielkarte) Westallg. [WiMa]
bacheleswarm angenehm warm {ahd.} {mhd.} [Ri]
Bachl {m/w} Depp, unvernünftiger Mensch {lat.} Ostallg. [Ri]
Bachschtuinar Backsteinkäse
Bächtle {s} Weihnachtsplätzchen (Gebackenes) Ober-/Westallg. [Ri]
Bädderle durchlöchertes Kügelchen (des Rosenkranzes) Westallg. [WiMa]
Badenge {w} () Schlüsselblume {lat.} [Ri]
bägere unablässig bitten [WiMa]
bahne Schn räumen, für Fußgänger eine Bahn frei machen
bäje anrösten Ober-/Westallg. [Ri]
Båle, Katzebåle Kater {mhd.} [Ri]
Balg Kinder; Mehrzahl: Bälg(er); früher für ein uneheliches Kind einer Magd - evtl. sogar vom Großbauern [WiMa]
Bandlstüehle kleiner Webstuhl Westallg. [WiMa]
Banetar Barometer [WiMa]
Baobl Dunst Westallg.
Bapf, Bapfi Schnuller, Nuckel [Ha]
Barg {m} kastriertes Schwein Ober-/Westallg. [Ri]
Bärbele, Bärbeletreiben Brauchtum zum 4. Dezember, Barbaras Tag -> Brauchtumseiten dein allgäu Oberstdorf
bärheng fußkrank Ober-/Westallg. [Ri]
Basch Seifenlauge zum Waschen Westallg. [WiMa]
Bäschtlar Bastler [Ma]
Bätsch Handschlag, Pranke [Ha]
Båtsche Hausschuh, Pantoffel oder eine ungeschickte Frau
bätschnass klatschnas [Ha]
Batze Klumpen aus weicher Masse [WiMa]
Batzele {s} Geldgeschenk (von der Währungseinheit 'Batzen') Ostallg. [Ri]
Beasama Besen [WiMa]
Beasmüülar böse Menschen, weil ihr "Müül" immer nur Böses zu sagen weiß Westallg. [Hu]
Beatnoggl Betschwester [Hu]
beed, beedna beide, beiden {mhd.} [Ri]
Beesmülar {m} Verleumder (böses Maul) Ober-/Westallg. [Ri]
beffzge bellen, kläffen, zanken, keifen [WiMa]
begre antreiben Westallg. [Ha]
bei iis bei uns [Ma]
Beig, Biig {w} (beige, auf~) Holzstapel (stapeln) {mhd.} [Ri]
beigen, biige, üüf~ aufschichten (rumbeigen) (holzstapel)
Beis Juckreiz
beitle, naa~, nein~ durchschütteln {mhd.} [Ri]
belder schneller Westallg.
belle laut weinen Ober-/Westallg. [Ri]
Belle Spielkarte Schell 7 Ober-/Westallg. [Ri]
Bellegeigge altes Kartenspiel Ober-/Westallg. [Ri]
belze gefühllos (er hat einen dicken 'Pelz'), stark, wahnsinn [WiMa]
Bembbrleszuig {s} Kinderzeug' (geringschätzig) {ital.} Ostallg. [Ri]
Bemmsl Pinsel [Ha]
Bendl Schnur, Schnürsenkel [Ha]
Bendlblaache {w} Flecklesteppich {mhd.} Ostallg. [Ri]
Bengl {m} dicker Knüppel, Rundholzstange (1 bis 2m lang) [Ri]
bengle schlagen, wild um sich schlagen Westallg. [Ha]
berse grantig, mißmutig, nerös Westallg. [WiMa]
Bettsaicharblåame Löwenzahn Ostallg. [Ri]
Bettschålte {w} Bettstatt Ober-/Westallg. [Ri]
Bettseucherle Buschwindröschen, Krokus oder Kind im Windelalter ??? [Ha]
Biere Birne [Ha]
Bierezelte Birnenbrot [Ha]
Bierling {m} kleine Grummethaufen {mhd.} Ostallg. [Ri]
Bichl Hügel [Ha]
Bick {m} Zorn, Wut Ober-/Westallg. [Ri]
Bickade {s} Geflügel-Körnerfutter Ober-/Westallg. [Ri]
Bickl Choleriker Westallg. [Ha]
bigotsch / bigotsch dinge / bigotsch (dinge) noamol(e) freilich ('bei Gott', als Bekräftigung) Ober-/Westallg. [Ri]
bigüttlad bei Gott 'so ist es' Ober-/Westallg. [Ri]
Biibele Kücken [Hu]
Biibbar Penis Westallg. [Hu]
Biil {s} Zahnkiefer (Alveolarkamm) {ahd.} [Ri]
biise, aus~, nåche~ Grimasse machen (auslachen, feixen, hinterheräffen) {mhd.} Ostallg. [Ri]
Bilmes Kopf (humorvoll) [WiMa]
Binåål {s} Schreibetui, Federetui {lat.} Ostallg. [Ri]
Binggl {m} Beule, Bündel der Dienstboten {ahd.} [Ri]
bis riebeg! sei still! Ober-/Westallg. [Ri]
Bisse {w}, Kliib~ eiserner Keil, Spaltkeil Ober-/Westallg. [Ri]
bissle wenig [Ha]
Bittlfreassar geiziger Tourist (frißt aus dem Brotzeitbeutel) Westallg. [Ha]
bizzig knapp Ostallg. [Ri]
bläed dünn, 'fadenscheinig', abgewetzt (Stoff) {mhd.} Ostallg. [Ri]
Blääbe Hämatom, Bluterguß [Ha]
Blääbl Zimmererbleistift [Ri]
Blaache {w} Teppich {mhd.} [Ri]
Blååddr {w} Blase {mhd.} [Ri]
blååze schmollen {ahd.} Ostallg. [Ri]
Blämbbl {m} kleine Menge Flüssigkeit "schales Getränk" Ober-/Westallg. [Ri]
blange Zeitlang haben, mit Sehnsucht erfüllen {mhd.} Ostallg. [Ri]
bläre weinen (von französisch 'pleurer' weinen) [WiMa]
Blärhaafe oft weinendes Kind [WiMa]
Bläß weißer Fleck auf der Stirn der Tiere [WiMa]
blaug schüchtern {mhd.} Ostallg. [Ri]
bleatzwiis stellenweise [WiMa]
Blecke {w}, Scheiß~, Krotteschtengl Pestwurz ('Bleckenau': Hochtal bei Schwangau) Ostallg. [Ri]
bleie blühen [WiMa]
Blerge {w} Abschürfung {mhd.} Ostallg. [Ri]
blessiere
Isch oinr blessiert wåare?
verletzen {franz.} [Ri]
Bletze {m} Flicken, kleine Fläche {ahd.} [Ri]
Bliibe Narbe (von bleiben) Ober-/Westallg. [Ri]
Bluescht Blütezeit Westallg. [WiMa]
bludd unbedeckt, nackt {mhd.} Ostallg. [Ri]
bluie schlagen (einbläuen!) {ahd.} Ostallg. [Ri]
bockackhrat übergenau {lat.} [Ri]
bockhe Waase ~ naa~, um~, ibr~ kippen Torfstücke zum Trocknen wenden {mhd.} hinunterkippen, umkippen (z.B. einen Wagen), überschlagen {ital.} Ostallg. [Ri]
Bockspitz dickes Wienerle
bode ziemlich (meist in Verbindung mit Eigenschaftswörtern, zB 'bodeguet', 'bodegschwind') Westallg. [WiMa]
Bodebiere Kartoffel [WiMa]
Boind {w} Wiese am Hof {mhd.} [Ri]
Boiz Lust, Kraft, Schneid, Wut ('Balz' dialektgefärbt) Westallg. [WiMa]
Bojaazl {m} (bojaazle) dummer August {ital.} (Unsinn machen) [Ri]
bölder as båld schneller als gedacht Ober-/Westallg. [Ri]
Bolle {w}, Roß~ Kugel, Roßapfel {lat.} {mhd.} [Ri]
bölle weinen Westallg. [WiMa]
Bolledeere Dachboden (Bollen-, Flachssamendörre) Pfronten [Ri]
Bollekarre Mistwagen [WiMa]
Bollewiiser Zugrechen Westallg. [WiMa]
bombele wackeln, baumeln
Bomm Baum, Sarg [WiMa]
Boodedeckad {s} Rest, der den Boden des Topfes bedeckt [Ri]
Boone oberster Boden des Hauses, Oberboden im Stadel [WiMa]
Bosche Gebüsch [Hu]
Boschejoolar {m} einfacher Jodler Ober-/Westallg. [Ri]
Boschduur Figur, Erscheinung {ital.} [Ri]
Bosse {m} schwerer, fester Schuh {mhd.} [Ri]
Bozener dicke Lodenmäntel für Männer Westallg.
bråasme (Bråasmad {s}) bröseln (Zerbröseltes) {ahd.} Ostallg. [Ri]
Bräem {m} (bräemd) Rauhreif {mhd.} Ostallg. [Ri]
Bräeme {m}! Bremse {mhd.} [Ri]
Bräemekessel {m} Rauchkessel zur Bremsenabwehr Ober-/Westallg. [Ri]
bräemd Friddag {m} rußiger Freitag Ober-/Westallg. [Ri]
braschle prasseln {mhd.} [Ri]
Bratze {w} 1. große Hand 2. Schlittenbremse Ober-/Westallg. [Ri]
Braxar {m} Fuhrknecht Ober-/Westallg. [Ri]
breamseg aufdringlich, nervös [Hu]
Breazgemaart Geschwafel, im Kreis diskutieren [Hu]
Breche {w} Flachsbreche Ober-/Westallg. [Ri]
bregle verbruzzeln Ober-/Westallg. [Ri]
breise d Schue einbreise schnüren, die Schuhe schnüren {mhd.} Ostallg. [Ri]
Breise {m} Decksteine für Dachfirst {mhd.} Ostallg. [Ri]
Brema Brombeeren (auch: Bremsen) Westallg. [WiMa]
Brennte niedere, breite hölzerne Schüssel (zum aufrahmen / absahnen der Milch) {mhd.} [Ri]
brenntele angebrannt riechen [WiMa]
Brenntar Brennsuppe aus Musmehl ; auch: Brenz Westallg. [WiMa]
brettlebroit ganz behäbig [WiMa]
briegge weinen Ober-/Westallg. [Ri]
briegge, briagge weinen Westallg. [WiMa]
Brieschdrmill {w} Biestmilch (einer Kalbin) {mhd.} [Ri]
briesle maulen, sich unzufrieden äußern [WiMa]
Briesla {w} Suppeneinlage aus Mehl Ober-/Westallg. [Ri]
Bricht tue berichten, Nachricht geben Ober-/Westallg. [Ri]
Bridde {w} Fußrist ({mhd.} Schuhband?) Ostallg. [Ri]
Briite große, sich ausbreitende Fläche [WiMa]
brimsele schmoren, brenzlig riechen {mhd.} [Ri]
brockhe, ein~ pflücken, einbrocken {ahd.} {mhd.} [Ri]
brofittle behäbig, genießerisch {franz.} Ostallg. [Ri]
broogle angeben, aufschneiden {mhd.} (engl. brag = prahlen, angeben) [Ri]
Bruatl Bruthenne [WiMa]
Brünkrüt großer Thymian (Braunkraut) Ober-/Westallg. [Ri]
brunze das kleine Geschäft erledigen!!! [Ma]
brupfe (Wundschorf) abzupfen {ahd.} Ostallg. [Ri]
brupft beleidigt Westallg. [WiMa]
brusle (Bruslad {s}) wimmeln (wimmelnder Haufen) {mhd.} [Ri]
brusled (voll) mit kleinen Sachen voll (z.B. eine Apfelbaum aus der Ferne mit Äpfeln) [Ha]
Brüt- und Båårwäeg altes Wegerecht Ober-/Westallg. [Ri]
bruttle meckern [Ha]
bschiesse ausreichen, genügen {mhd.} [Ri]
Bschiß (bschiiße) Betrug (betrügen) [Ma]
Bschittdruuche {w} Jauchefaß (Truhe !) Ostallg. [Ri]
Bschniedesel Gestell zum Holz bearbeiten Westallg. [WiMa]
Bschniidmäessr {s} Ziehmesser Ober-/Westallg. [Ri]
bschnotte knapp, spärlich ('beschnitten') Westallg. [WiMa]
bschosse schlagfertig, geistesgegenwärtig [WiMa]
Bschütte, Bschitte Gülle Ostallg. [WiMa]
bsengt leicht angebrannt [Ma]
Buemahdar {m} Wiese mit Baumschatten Ober-/Westallg. [Ri]
Bua, Bube, Buebe Junge (EZ, MZ) [Ma]
buchdes gut beieinander, obenauf Ostallg. [Ri]
Buchl {w} Wiesenbärklau, von {mhd.} wegen der Form Ostallg. [Ri]
buchle husten Ostallg. [Ri]
buckhe, um~, vr~ biegen, umbiegen, falten, verknicken {ahd.} [Ri]
Budel, Budelle {w} Trinkfläschchen für Säuglinge Ober-/Westallg. [Ri]
Budlwar {w} Kinderschar (Kosewort) (von Butzlwar = Koboldschar) {mhd.} [Ri]
Budschäär {w} 1. Mißgeschick2. Sammelsurium (verächtlich) [Ri]
bugglgrezge auf dem Rücken tragen {ahd.} [Ri]
buggse ausdauernd, belastbar {mhd.} [Ri]
buggse Fehlwuchs bei Nadelholz Ober-/Westallg. [Ri]
Bugrate Schlaflagerstätte in Almhütten Westallg. [WiMa]
Bui Knochen [Ha]
buiener Siach starker und geübter Fahrer eines Hornerschlitten Westallg. [Ha]
buia hart, abgebrüht Westallg. [Ha]
Buig Beig -> aufgeschichtetes Material, z.B. Holzbeige Westallg. [Ha]
buineg mager [Hu]
Buinerhüfe magersüchtiges Mädchen Westallg.
Buind, Bind Hofmarke, Obstgarten beim Haus (Bind-Westallgäu) [WiMa]
Buischtåmpf {w} Knochenstampfe Ober-/Westallg. [Ri]
buje hart, abgebrüht Ober-/Westallg. [Ri]
Bujazlauf {m} rustikales Gesellschaftsspiel Ober-/Westallg. [Ri]
bujazzle Unsinn machen (mit 'Bajazzo' zusammenhängend) [WiMa]
Bullemåån {m} Krampus, Mann der Kinder erschreckt Ostallg. [Ri]
Bumbbl {w} Spielkarte Schell As Ober-/Westallg. [Ri]
Bummer Kosename für 'Hund' Westallg. [WiMa]
Bunejäk Eichelhäher Ober-/Westallg. [Ri]
Burde {w} Gabel voll Heu (Bürde) {ahd.} [Ri]
Burmente Murmeltiere Ober-/Westallg. [Ri]
Buschlbock {m} Reisigbündelgerät Ober-/Westallg. [Ri]
Buslar Kälbchen (von 'busele' wälzen, rollen), manchmal auch für "Rind" Westallg. [WiMa]
Büstmill erste Milch der Mutterkuh die man das Kälbchen trinken lässt [Ha]
Butsch hölzernes Wasserfäßchen Ober-/Westallg. [Ri]
Butz Pest-Figur aus dem Fasznetdienstag in Oberstaufen [Ha]
Butze {m} Vogelscheuche Ober-/Westallg. [Ri]
Butze {m}, Epfl~, Nääs~ Rest, Apfelkerngehäuse, trockener Rotz {mhd.} [Ri]
Butze, an ~ hång Krankheit / Fehler / Nachteil haben Ober-/Westallg. [Ri]
Butzele kleines Kind [WiMa]
Butzl {m}, Bauch~ Nabel {mhd.} {franz.} {lat.} [Ri]
Buubutz Bauchnabel Westallg. [Ha]
Buudl {m} Rausch {franz.} Ostallg. [Ri]
buure als Bauer arbeiten [Hu]
Buuzgestengl {m} Purzelbaum, Rolle vorwärts [Ri]
bxle lautes Geräusch, Schnarchen Westallg. [WiMa]
C
hat da jemand eine Idee????????????

Allgäuer Wörterbuch A-C, D-F, G-J, K-L, M-O, P-S, T-V, W-Z, Redensarten, Abkürzungen, Quellen

Aussprache, Schreibweise und Abkürzungen
Das Buch zum Allgäuer Wörterbuch (J.Rinderle)
Weitere Informationen zum Dialekt im Allgäu

weiterführende Informationen zum Thema in "www.dein-allgaeu.de"
Private Adressen
weitere Seiten zur Sprache im Allgäu und der näheren Umgebung
Bräuche im Kleinwalsertal
Bräuche im Oberallgäu
zuletzt geändert: 03/05/2013
Startseite