Wer hat das Foto gemacht? Wo ist es aufgenommen worden und was kann man darauf sehen - Alle vorhandenen Angaben zum Titelbild
Diese Seite ist ein Teil von "dein allgäu" - dem Webkatalog, Webportal, Tourismusinformation und Spezialkatalog für Freizeit, Erholung, Wellness, Urlaub und Sport im Allgäu. Der wohl komplexeste Auftritt einer deutschsprachigen Region im WWW. Mit einem Klick gelangen Sie auf die Startseite.
Region Berge Freizeit Kultur Ausflüge Unterkünfte Marktplatz Medien/Verkehr Wetter/Cam Gesundheit Sonstiges
Webadressen aus Hinterstein (Ortsteil von Bad Hindelang - Oberallgäu)
Homepage:
Hinterstein (Ortsteil)

Stadtplan und Filialen:
Übersicht

Ortsteile direkt:
Bad Oberdorf
• Hinterstein
Oberjoch
Unterjoch
Vorderhindelang


Anfahrt berechnen:


Hier klick: Anfahrt berechnen


Gästeinformation:
Am Bauernmarkt 1
87541 Bad Hindelang
Tel: 08324/8920
info@hindelang.net

wichtige Webadressen:
• Skigebiet Oberjoch
Webcams
• Kutschenmuseum Hinterstein
Zipfelsbach Wasserfall
Unsere Partner:


Anfrage an die
Urlaubsbörse Allgäu

Hinterstein liegt mitten in einem von imposanten Berggipfeln umstandenen Tal - ein Ort voller Geschichte. Der bayerische Prinzregent Luitpold kam 60 Jahre lang zur Jagd auf Steinadler und Gämsen ins Hintersteiner Tal. Herzliche Gastgeber und die Schönheit seiner Umgebung machen Hinterstein zum Kleinod für Menschen, die sich im Urlaub vor allem von Hektik und Stress des Alltags erholen möchten, denn in Hinterstein ist man der Natur besonders nahe.
Direkt am den Wasserfällen des Zipfelbaches befindet sich der neu eröffnete Kneipp-Kur-Garten "Prinze-Gumpe" und erinnert daran, dass der Prinzregent bei jedem Wetter im kühlen Nass zu baden pflegte, das vom 30 Meter hohen Wasserfall des Zipfelbaches oberhalb des Bads gespeist wird.
Am Ende des bezaubernden Tales gelegen, bieten das vordere, mittlere und hintere Hinterstein beste Ausgangspunkte für herrliche Bergwanderungen und Klettertouren. Romantische Wasserfälle gehören ebenso zu Hinterstein wie die unheimliche Schlucht Namens "Eisenbreche". Man gelangt vom Parkplatz am Ortsende von Hinterstein zunächst über den Fußweg, dann auf Alpweg zur 85 Meter tiefen Felsklamm mit Aussichtspunkt.
Heute steht das Naturfreibad von Juni bis Oktober ohne Eintritt offen. Und noch eine weit bekannte Besonderheit gibt es in Hinterstein: das „Kutschemuseum“. Der Künstler, Poet und Philosoph Martin Weber schuf wenige Schritte von der Ostrach entfernt als Gesamtkunstwerk um frühere Prachtkutschen, Pferdeschlitten und bizarre Freilandsskulpturen.